Flucht des Häftlings endet in der Blies

OTTWEILER Am 21. Mai gelang es einem 17-Jährigen Häftling der JVA Ottweiler, aus dieser zu flüchten. Der Häftling entfernte sich in Richtung Ottweiler. Es wurde daraufhin mit mehreren Polizeikommandos und Mitarbeitern der JVA nach dem entwichenen Häftling gefahndet. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnte der Häftling, versteckt unter einer Hecke eines Anwesens in der Mühlstraße, festgestellt werden. Nach Ansprache flüchtete er fußläufig durch angrenzende Gärten und Felder in Richtung Bundesstraße 41. Schließlich sprang der Häftling in die Blies und konnte dort von dem nacheilenden Polizeikommando gestellt und festgenommen werden. Im Anschluss wurde der Häftling wieder an die JVA Ottweiler überstellt.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de