„Flow Diverter – Fluch oder Segen?“

HOMBURG Dr. med. Andreas Simgen, Privatdozent für Radiologie mit Schwerpunkt Neuroradiologie, hält am Freitag, 17. Juli, um 14 Uhr im Hörsaal 2 der IMED (Geb. 41) am Universitätsklinikum des Saarlandes seine Antrittsvorlesung zum Thema „Flow Diverter –Fluch oder Segen?“. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de