Flohmarkt für „Donum Vitae“

Der Verein hilft schwangeren Frauen in Notlagen

ST. INGBERT Am Samstag, den 21. September, findet ein Flohmarkt, von und für den Verein „Donum Vitae“, vor der Alten Kirche in der Fußgängerzone ab 8 Uhr, statt.

Seit dem Jahr 2000 begleiten Sozialarbeiterinnen/-pädagoginnen von „Donum Vitae“ schwangere Frauen in persönlichen Notlagen. Wichtig ist vor allem die Beratung und Begleitung von Frauen, die sich in einer Konfliktsituation befinden. Sehr oft befinden sich Klientinnen in schwierigen finanziellen Situationen. Diese Probleme werden durch eine Schwangerschaft natürlich noch größer. Auch die Nachfrage von Asylsuchenden, die schwanger sind, wird immer größer. Nicht selten benötigen sie auch Kinderwagen und andere Ausstattungsdinge.

Außerdem wird weiterhin die betreute, anonyme Geburt angeboten. Die Kosten werden vom Verein übernommen, da eine Abrechnung über Krankenkassen wegen Anonymität nicht vorgenommen werden kann. red./st

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de