Fitness per Fernunterricht

Aktion der Fachschaft Sport am Warndt-Gymnasium

Völklingen. Der zweite Lockdown verwehrt neben vielem anderen auch die Möglichkeit, regelmäßig in der Gruppe Sport zu treiben und sich fit zu halten. Die Fachschaft Sport am Warndt-Gymnasium arbeitet dem im Fernunterricht entgegen: Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht, Tabata mit Wasserflaschen und Übungen mit Alltagsgegenständen sind die Fitnesskurse, die dreimal in der Woche über die Fernuterrichtplattform Online Schule Saar der Schulgemeinschaft angeboten werden.

Von Schülerinnen und Schülern, aber auch von Lehrerinnen und Lehrern werden diese begeistert aufgenommen. Wenige Dinge motivieren so sehr, wie das gemeinsame Sporttreiben und der Zusammenhalt am Warndt-Gymnasium wird hier ebenso gestärkt wie die verschiedenen Muskelgruppen, da regelmäßig Mitglieder aus allen Teilen der Schulgemeinschaft die Freude am gemeinsamen Schwitzen erleben.

Neben der Gemeinschaft und der eigenen Fitness kommen die Trainingseinheiten auch einem wohltätigen Zweck zugute: Pro Kursteilnehmer erhöht die Fachschaft einen Geldbetrag, der im Anschluss an ein Kinderhilfsprojekt gespendet wird.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de