Fit durch den Herbst

Neuer Arohakurs startet beim SSV Heiligenwald

HEILIGENWALD Nachdem in der Sachsenkreuzhalle die Renovierungsarbeiten weitestgehend abgeschlossen sind, findet der nächste Arohakurs des SSV Heiligenwald wieder dort statt.

Neu ist der Wochentag, denn der Verein wechselt ab sofort auf den Mittwoch, da die Trainerin Nicole Maas freitags zur Zeit nicht kann. Und dann geht es auch wieder vormittags weiter, nämlich von 8:30 bis 9:30 Uhr.

Nach freuen sich die Macher über Neuzugänge, die sie mit dem „Arohavirus“ infizieren können!

Gestartet wird mit einer Schnupperstunde, an der jeder einmal testen kann, ob Aroha etwas für ihn ist!

Viele fragen sich vielleicht: „Aroha – was ist das überhaupt???“

Aroha

• ist ein effektiver und unkomplizierter Gesundheitskurs im Dreivierteltakt

• festigt Gesäß, Oberschenkel, Bauch und führt zu innerer Ausgeglichenheit

• beinhaltet ständig wechselnde spannungsvolle und entspannende Elemente, die verborgene Energien freisetzen und der Seele ein Wohlbefinden bereiten

• ist ein Kurs, an dem jeder ohne Vorkenntnisse und in jedem Alter und Trainingszustand teilnehmen kann

• ist ein optimaler Gelenk schonender Fett- und Kalorienkiller

Der Kurs beinhaltet immer zehn Einheiten plus einer Schnupperstunde am Kursanfang. Los geht es am Mittwoch, 23. Oktober um 8:30 Uhr in der Sachsenkreuzhalle in Heiligenwald. Mitzubringen sind bequeme Sportkleidung und Hallenturnschuhe. Wer möchte, kann auch barfuß trainieren.

Weitere Informationen unter geschaeftsstelle@ssvheiligenwald.de oder Tel. (06821) 692927.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de