Film/Diskussion mit Dr. Kaiser

Im Winter ein Jahr – Film und Diskussion mit Dr. Martin Kaiser, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

SAARBRÜCKEN Am Dienstag, 6.Februar, 19 Uhr, Kino 8 ½ Saarbrücken, zeigen das Saarländische Bündnis gegen Depression und die KISS aus der Filmreihe seelische Gesundheit das deutsche Filmdrama „Im Winter ein Jahr“. Der mit hochkarätigen Schauspielern besetzte Film von Charlotte Link behandelt die Verarbeitung einer familiären Katastrophe und den Umgang mit Trauer: Das Leben in der scheinbar intakten Familie von Eliane und Thomas Richter bricht plötzlich zusammen, als der 19-jährige Sohn Alexander auf tragische Weise ums Leben kommt. Die Erzählung zielt jedoch nicht darauf ab, dem Geheimnis des Toten auf die Schliche zu kommen, zentral ist vielmehr die Reifung seiner Schwester.

Im Anschluss an den Film ist Gelegenheit zur Diskussion mit Dr. Martin Kaiser, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Merzig und Mitglied im Saarländischen Bündnis gegen Depression. Es wird u.a. darüber gesprochen, wo Angehörige bei Verlust und Trauer, insbesondere bei Suizid, Unterstützung finden und welche Rolle Selbsthilfegruppen dabei übernehmen können.

Eintritt 6 Euro / ermäßigt 5 Euro

Infos: www.seelische-gesundheit-saarland.de

 

Unsere Leserreporterin Petra Otto aus Saarbrücken

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de