Fifty Shades of Fasel-Ohmend

Närrisches mit Schorsch Seitz, Julanda und Hühnerfeld

SAARBRÜCKEN Saarländisches Comedy-Kabarett zum Anfassen, Mitmachen und Mitlachen gibt‘s bei „Fifty Shades of Fasel-Ohmend 2020“.

Die drei Erzkomödianten Schorsch Seitz, Julanda Jochnachel und Karl Wilhelm Hühnerfeld treten zum Höhepunkt der Faschingszeit wieder in der tolle Saarrondo-Location am Eurobahnhof Saarbrücken auf – und das gleich zwei Mal: Am Fastnacht-Samstag (20 Uhr) und Fastnachtsonntag (18 Uhr), 22./23. März.

Da wird erneut dahergefaselt, gesungen, gelästert, gezankt, gelacht und geknottert, auf gut Saarländisch versteht sich!

Die Geschäftsbeziehung zwischen Julanda Jochnachel und Karl Wilhelm Hühnerfeld ist noch immer hochexplosiv:

Sie hat die Hosen an, er muss liefern. Und wenn nicht Schorsch Seitz immer wieder zwischen den Beiden als Moderator vermitteln würde, hätte die Frau mit dem Charme eines Backsteins ihren Escort-Mann längst „in de Katalooch“ zurückschickt.

„Fifty Shades of Fasel-Ohmend“ heißt das abendfüllende Programm voller verrückter Ideen, verbaler Höhepunkte, menschlicher Abgründe und durchgeknallter Songs. Mit Witz, Schlagfertigkeit, umwerfender Mimik und mitreißendem Gesang erheitern die drei ihr generationsübergreifendes Publikum.

Kartenvorverkauf bei ticketregional; in allen WOCHENSPIEGEL und DIE WOCH Verlagsbüros saarlandweit, sowie online (www.wochenspiegelonline.de/tickets). red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de