Festnahme eines ­Serienbetrügers

SAARLOUIS Am 16. Januar konnten Beamte des Kriminaldienstes Saarlouis einen mit Haftbefehl gesuchten 28-jährigen Serienbetrüger an seiner Wohnanschrift in Saarlouis festnehmen. Gegen den Gesuchten lag ein Haftbefehl wegen zahlreicher Betrugstaten vor. Bei den Taten ging er immer nach gleichem Muster vor.

Auf verschiedenen Internetplattformen bot er Waren zum Verkauf an, die er tatsächlich nicht in seinem Besitz hatte. Nachdem die gutgläubigen Käufer das Geld auf ein Konto des Betrügers überwiesen hatten, lieferte er die versprochene Ware nicht an die Geschädigten. Durch umfangreiche Ermittlungen des Kriminaldienstes Saarlouis konnte ein Haftbefehl erwirkt und vollstreckt werden. Derzeit geht die Polizei Saarlouis von rund 40 Einzeltaten aus, wobei damit zu rechnen ist, dass es bundesweit weitere Geschädigte gibt.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Der Täter wurde nach Vorführung und Verkündung des Haftbefehls beim Amtsgericht Saarlouis in die JVA Saarbrücken eingeliefert.

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de