Festmesse für drei Chöre

Chöre singen gemeinsam im Rahmen eines Mitgliederkonzertes des Freundeskreises

BLIESKASTEL Am Sonntag, 2. Juni, um 17 Uhr kommen in der Schlosskirche Blieskastel gleich drei Chöre zum Widor-Projekt zusammen.

Im Zentrum des Konzertes steht die Festmesse für zwei Chöre und zwei Orgeln – Messe solennelle op. 36 – des französischen Romantik-Großmeisters Charles-Marie Widor. Es spielen dabei Markus Bieringer sowie Matthias Leiner an den Orgeln der Schlosskirche und den Chorpart übernimmt ein stimmgewaltiger Zusammenschluss aus dem Chor der Schlosskirche unter der Leitung von Sebastian Brand, Chorklang Cäcilia St. Ingbert, Leitung Christian von Blohn, und dem Westricher Madrigalchor, Leitung Matthias Brill. Neben weiteren Chorwerken französischer Komponisten aus dem Umfeld von Widor erklingt zudem dessen zehnte Orgelsinfonie „Romane“.

Karten im Vorverkauf gibt es für 12 Euro/ ermäßigt 10 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de