„Festival der Blasmusik“

Die Original Bubacher Dorfdudler laden in die Hirschberghalle ein

BUBACH-CALMESWEILER Große Ereignisse ihre Schatten voraus. Die Original Bubacher Dorfdudler befinden sich in der heißen Probephase für ihr erstes Highlight im Jahr 2019. Das schon traditionelle Konzert, das „Festival der Blasmusik“ , wird der Hammer, versprechen die Musiker.

In diesem Jahr wollen die „Original Bubacher Dorfdudler“ eine alte Weisheit widerlegen, dass „viele Köche den Brei verderben“. 20 Musiker, zwei Musikerinnen und ein Kapellmeister treten an, ein musikalisches Menü der Extraklasse zu servieren. Sie haben sich vorgenommen, ihrem seit Jahren treuen Publikum einen Ohrenschmaus auf die Bühne der Hirschberghalle zu zaubern.

Die ersten „Kochkurse“ sind bereits in Form von Proben gemeistert und der Menüplan steht. Neue moderne Polkas treffen auf klassisch traditionelle Märsche. Solostücke und beliebte volkstümliche Weisen werden für ein rundum stimmiges Menü sorgen.

Als feine Essenz ist auch das Alphorntrio und das Dudler Gründungsquartett mit von der Partie.

Alle Dudlerfans und Freunde der Blasmusik sind eingeladen, das musikalische Menü am Sonntag, 12. Mai ab 18 Uhr in der Hirschberghalle in Bubach-Calmesweiler zu genießen und ihre persönlichen Gourmetsterne in Form von Applaus zu vergeben.

Weitere Termine unter www.original-bubacher–dorfdudler.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de