Fest zur Wiedereröffnung

Ev. Gemeindehaus Walpershofen

WALPERSHOFEN Daran haben nur noch ein paar unverzagte Optimisten geglaubt, dass in Walpershofen das evangelische Gemeindehaus wieder in Betrieb genommen werden würde. Das Schicksal des Hauses schien besiegelt, als vor einigen Jahren das Presbyterium der Kirchengemeinde Kölln wegen der hohen Unterhaltungskosten und im Hinblick auf geringere finanzielle Mittel beschloss, die Heimstatt der ev. Frauenhilfe und anderer evangelischer Gemeinschaften aufzugeben und innerhalb von zehn Jahren abreißen zu lassen.

Nach dieser Hiobsbotschaft ergriff eine Handvoll Frauen und Männer die Initiative zur Erhaltung der Funktionsfähigkeit des Gemeindehauses. Sie organisierten in den folgenden acht Jahren regelmäßig Sommerfeste. Mit den daraus erzielten Einnahmen wurden notwendige Reparaturen und Renovierungen bezahlt, so dass für die Kirchengemeinde keine Unterhaltungskosten entstanden.

Ein Abriss des Gebäudes stand lange Zeit im Raum

Immer aber schwebte das Damoklesschwert des Abrisses über dem Haus, bis Ende 2017 Pfarrer Dr. Joachim Conrad die frohe Botschaft brachte, dass der Kirchenkreisverband an der Saar zugestimmt hätte, einen Teil des Gemeindehauses zu erwerben, um dort sein Zentralarchiv einzurichten. Diese Nachricht wurde in der Kirchengemeinde mit Erleichterung und großer Freude aufgenommen, sichert sie doch den Bestand des Hauses auf Dauer.

Im gesamten Jahr 2018 fanden dann für das Archiv umfangreiche Umbauarbeiten im Untergeschoss statt, wobei gleichzeitig ein langgehegter Wunsch der ev. Frauenhilfe nach baulichen Änderungen an der Küche erfüllt wurde. Ebenso fanden die Toiletten mit barrierefreiem Zugang auf der Ebene der Veranstaltungsräume einen neuen Standort.

Nach Abschluss der Bauarbeiten und Umzug des Zentralarchives stellte Superintendent Christian Weyer im Rahmen eines Regionalgottesdienstes Ende März das Gemeindehaus wieder in Dienst.

Zwei Tage feiern und Festgottesdienst

Dieses erfreuliche Ergebnis feiert die ev. Frauenhilfe Walpershofen am Samstag, dem 15., und Sonntag, dem 16. Juni, mit einem „Fest zur Wiedereröffnung“ des ev. Gemeindehauses. Alle sind dazu eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgt die ev. Frauenhilfe Walpershofen.

Das Fest wird eröffnet am Samstag um 18 Uhr an der ev. Kirche Walpershofen. Ab 19 Uhr unterhält das Trio „die jungen Alten“ die Gäste.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der ev. Kirche Walpershofen unter Mitwirkung eines gemischten Chores. Die Predigt hält Pfarrer Dr. Joachim Conrad.

Ab 12 Uhr ist die Küche geöffnet. Danach steht ein reichhaltiges Kuchenbüffet zur Auswahl.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de