Fest auf dem Gnadenhof

Erlös fließt in die Betreuung der Tiere

SAARBRÜCKEN Am Sonntag, 1. September, von 11.30 bis 18 Uhr, veranstalten Jutta und Lothar Braun zum fünften Mal in Folge ein Gnadenhof-Fest mit einem umfangreichen Programm. Schirmherr ist der Bürgermeister der Gemeinde Heusweiler, Thomas Redelberger.

Bereits elf Jahre kümmert sich der Gnadenhof Eiweiler, Zum Vogelsborn 48, um kleine Nutztierrassen wie Schafe, Ziegen, Kaninchen, Enten und Hühner aus nicht artgerechter Haltung, Tiere in Not oder auch Fund-Tiere. Damit leistet er mit seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern einen aktiven Beitrag für den Tierschutz. Regelmäßig besuchen ihn Schulklassen und Gruppen, die sich über die Arbeit auf dem Gnadenhof informieren.

Bei den Führungen zu den Tiergehegen stehen diese Informationen auch wieder im Mittelpunkt.

Für die Unterhaltung der kleinen Besucher wird der Clown „Mimmello“ sorgen. Dazu gibt es Kinderschminken und Steinemalen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band „LBK“ aus Schmelz.

Es werden auch wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen und ein Flohmarkt angeboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de