Fernweh, Mord und Liebe

Sommerprogramm in der Kultgießerei geht weiter

DUDWEILER Angelika Lauriel stellt am Freitag, dem 13. September, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) den Bretagne-Roman und Saarlouis-Krimi in der Kultgießerei Dudweiler (Wilhelmstraße 20) vor. Dazu gibt es musikalische Untermalung und eine Bildershow.

Zwei Personen in einer: Laura Albers entführt mit ihrem Roman „Meeresduft macht noch keinen Sommer“ die Zuhörer in die Bretagne, wo ihre Protagonisten in traumhafter Kulisse Turbulentes erleben.

In ihrer zweiten Autorenidentität, als Angelika Lauriel, lässt sie in Saarlouis erneut (zum dritten Mal) morden, und die Romanfigur Lucy Schober ist wieder einmal mittendrin.

Das abwechslungsreiche Programm in der Kultgießerei wird musikalisch umrahmt, dazu dürfen die Gäste in Bildern der Bretagne schwelgen, die in einer Bildershow gezeigt werden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.angelikalauriel.de und www.kultgiesserei.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de