Ferienseminar für Gartenfreunde

Kurse, Fahrten und praktische Tipps zum Thema „Exoten in Haus und Garten“

ZWEIBRÜCKEN Die Stadt und der Verkehrsverein Zweibrücken veranstalten das 47. Ferienseminar für Gartenfreunde von Montag, 9. September, bis Freitag, 13. September. In dieser Woche wird ein tägliches Programm aus Vorlesungen, praktischen Kursen und touristischen Fahrten zum Thema „Exoten in Haus und Garten“ angeboten.

In Zusammenarbeit mit dem Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken wird Heiko Hübscher, der Leiter des Zweibrücker Rosengartens, nach der Eröffnung des Seminars, traditionell durch den sommerlichen Garten führen. Die Vorlesungsreihe selbst findet im Herzogsaal des Stadtmuseums statt. Neben den Vorträgen „Exoten im heimischen Garten“ von Gärtnermeister Heiko Hübscher und „Orchideen“ von Rainer Janke – Orchideenzüchter und Betreiber einer Gärtnerei in Weilerbach, Kaiserslautern, ist auch Peter Hagen, Gärtnermeister und Buchautor aus Homburg zu Gast. Er wird die Welt der Kamelien vorstellen.

Ein wichtiger Bestandteil der Ferienseminarreihe sind die praktischen Kurse: In diesem Jahr mit Martina Wagner aus Pirmasens. Die zertifizierte Fachkraft für Natur- und Umweltkunde zeigt, wie der japanische Staudenknöterich als Dekoration und Nahrungsmittel verwendet werden kann. Aufgelockert wird das Programm mit dem Trommelworkshop von Sozialpädagoge und Musiker Michael Wack, in der Trommelschule TamTam.

Höhepunkte des Seminars sind die Ausflugsfahrten: mittwochnachmittags sind die Seminarteilnehmer zu einer exklusiven Führung durch die Exotengärtnerei Hohn in Hornbach eingeladen. Die Abschlussfahrt am Freitag führt nach Metz. Nach der Führung durch den botanischen Garten und dem gemeinsamen Mittagessen in einem französischen Restaurant haben die Seminarteilnehmer Gelegenheit in den Obstgärten von Laquenexy einen entspannten und interessanten Nachmittag zu verbringen.

Das aktuelle Faltblatt zum 47. Ferienseminar für Gartenfreunde ist beim Kultur- und Verkehrsamt erhältlich. Detailinformationen zum Programm finden sich auch unter www.zweibruecken.de. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des Verkehrsvereins Zweibrücken entgegen, Tel. (06332) 871472.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de