Fenstererneuerung

Energie sparen und Einbruchschutz

SAARBRÜCKEN Am Donnerstag, den 29. Oktober, bietet die Verbraucherzentrale zusammen mit dem Landeskriminalamt einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema Fenstererneuerung an. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und dauert inklusive Diskussion bis 19.30 Uhr. Zielgruppe sind Eigenheimbesitzer, die ihre Fenster austauschen oder die vorhandenen Fenster nachbessern wollen.

Sind die Fenster sanierungsbedürftig, spart man durch den Austausch der Scheiben oder des kompletten Fensters viel Energie. Gleichzeitig ermöglicht die Fenstererneuerung Verbesserungen beim Lärmschutz und bei der Sicherheit vor Einbrechern.

Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale, informiert darüber, wie man mit einer modernen Wärmeschutzverglasung den Energieverbrauch im Winter deutlich senken kann und was erforderlich ist, um im Sommer einen guten Hitzeschutz zu er­reichen.

Ebenfalls draußen bleiben sollten Einbrecher. Gerade die Fenster im Erdgeschoss spielen eine wichtige Rolle. Reiner Both von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Landespolizeipräsidiums zeigt Möglichkeiten, sich mit Hilfe von Sicherheitstechnik an Fenstern und Türen wirksam vor Einbrüchen zu schützen.

Die Teilnahme am Online-Vortrag ist bequem von zu Hause aus möglich und kostenlos. Man benötigt lediglich eine stabile Internetverbindung über Computer, Tablet oder Smartphone.

Anmeldung unter www.edudip.com/de/webinar/fenstererneuerung-energie-sparen-und-­einbruchschutz/458154.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de