Feierlicher Saisonabschluss der DJK-Junioren

BEXBACH Der Saisonabschlussfest der G-, F- und E-Junioren der DJK Bexbach mit ca. 60 Teilnehmern und vielen Eltern war auch dank eines großartige Rahmenprogramms ein großer Erfolg. Die Macher rund um den Jugendleiter Ralf Schug hatten sich in diesem Jahr wieder mal etwas Besonderes einfallen lassen um den Saisonabschluss gebührend und unvergesslich zu feiern. Bereits ab 16 Uhr trafen sie die Akteure, um ausgiebig die zurückliegende Spielzeit ausklingen zu lassen. Der Förderverein um seinen Vorsitzenden Paul Weber hatte eine Hüpfburg organisiert. Wie sollte es anders sein: Selbstverständlich in Form und Design eines Riesen-Fußballes. Weiterhin gab es einen spannenden Torwand-Wettbewerb in zwei Kategorien. Als erstes wurde der Meister unter den Kindern gekürt. Danach lieferten sich die Eltern einen spannenden Wettkampf um den Erwachsenen Titel. Während der Duft von knisterndem Buchenholzfeuer, saftigen Schwenkern und knackigen Bratwürstchen das ganze Sportgelände erfüllte, wurde ein gigantisches Mitbring-Buffet hergerichtet. Köstliche Salate, Dip- und Brotspezialitäten und ein kühlendes Eis rundeten das kulinarische Angebot ab. Gefeiert wurde bis zum Einbruch der Dunkelheit.

red./jj / Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de