Feierliche Kommandoübergabe

Marinekameradschaft Untere Saar zu Gast auf dem Patenboot „Dillingen“ in Kiel

DILLINGEN / KIEL Zur Kommandoübergabe auf dem Patenboot „Dillingen“ ist eine Delegation der Marinekameradschaft „Untere Saar“ nach Kiel gereist.

Nach dem herzlichen Empfang durch den Kommandanten, Korvettenkapitän Frank Heider, auf dem Patenboot der Stadt Dillingen, konnten die Saarländer an der Verabschiedung von vier Kameraden der Besatzung des Bootes teilnehmen.

Sie übermittelten Grüße von Bürgermeisters Franz Josef Berg, der aus terminlichen Gründen nicht mitreisen konnte.

Am Abend besuchten die Dillinger mit dem scheidenden Kommandanten und einem Teil der Besatzung des Minenjagdboots die kleine Gaststätte „Pinasse“, um die gute Kameradschaft zu festigen. Auch wollte man sich das Abschiednehmen nicht so schwer machen ...

Nachdem am Morgen erneut vier Kameraden verabschiedet wurden, übergab der scheidende Kommandant Korvettenkapitän Frank Heider das Kommando über das Schiff an Kapitänleutnant Florian Holzhüter. Nachdem der scheidende Kommandant von Bord gegangen war, wurde dem neuen Kommandanten der „Stern“ – das sichtbare Zeichen seiner Macht – an die Brust gesteckt.

Anschließend fand eine kleine Feier an Bord statt.

Hier wurden kleine Geschenke sowie das Freundschaftsbanner an den neuen Kommandanten zu überreicht, der scheidende Kommandant gleichfalls beschenkt.

Für den Abend hatte man sich mit dem ehemaligen Kommandanten in der Forstbaumschule verabredet. Bei gutem Essen und geselligen Beisammensein ging die Zeit schnell vorbei. So hieß es dann Abschied nehmen.

Für die Dillinger waren es drei schöne Tage mit den Kommandanten und Kameraden. Der ehemalige Kommandant versprach, in Kontakt zu bleiben, der neue Kommandant den Dillinger Weihnachtsmarkt zu besuchen. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de