Feierabendpilgern bei St. Martin

BEXBACH Zum Feierabendpilgern lädt die katholische Gemeinde St. Martin, Bexbach, für Freitag, 30. Oktober, ab 18 Uhr, ein. Was sich hinter dem Begriff „Feierabendpilgern“ verbirgt, ist rasch erklärt. „Der Übergang von einer arbeitsreichen Woche zum Durchatmen am Wochenende ist eine spannende Zeit. Dem wollen wir auf diesem Pilgerweg nachspüren – im Gehen und Verweilen, im Gespräch und im Schweigen“, sagt Judith Schwinn, Initiatorin des Projekts. Sie wird sich jeweils eine für jedermann bewältigbare Route in und um Bexbach überlegen und passende Impulstexte vorlegen. Alle, die mitwandern wollen, treffen sich um 18 Uhr an der Edith-Stein-Bücherei der Gemeinde St. Martin in Bexbach, Eingang Oberbexbacher Straße. Zum Start gibt es einen kurzen Impuls. Die Strecke dauert etwa eine Stunde. Jeder kann den Weg in seinem Tempo, alleine oder in einer Kleingruppe, zurücklegen. Der Pilgerweg endet mit einem Gebet. Im Anschluss sind alle eingeladen, bei einem Glas Wein oder Bier zusammenzubleiben und den Abend ausklingen zu lassen. Fragen beantwortet Judith Schwinn, E-Mail Judith.Schwinn@web.de. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de