Fastnachtsumzug durch Kleinblittersdorf

Am Fastnachtssonntag ab 14.11 Uhr – Veranstalter bitten um Bändchenkauf

KLEINBLITTERSDORF Der Faasendumzug Obere Saar e.V. lädt ein, am Sonntag, dem 23. Februar, den großen karnevalistischen Straßenzug in Kleinblittersdorf zu besuchen. Es wird ein buntes Treiben herrschen mit kreativen Motti, Kostümen und geschmückten Wagen, mit Musik, Tanz und allem, was dazu gehört. Los geht der Umzug um 14.11 Uhr.

Die Hauptbühne wird sich auch in diesem Jahr in der Elsässer Straße neben der Gaststätte Hüweleck befinden. Dort gibt es eine 8 x 4 m große überdachte Bühne. Eingeladen sind in diesem Jahr Senioren der Barmherzigen Brüder aus Rilchingen-Hanweiler.

In diesem Jahr feiert der Faasendumzug Obere Saar e.V. sein 2 x 11-jähriges närrisches Jubiläum. Der Umzug an der Oberen Saar wird bereits seit 62 Jahren durchgeführt.

Der Umzug startet auf Höhe der „Villa Musica“, er zieht sich dann wie gewohnt durch den Ortskern und biegt am Eiscafé in die Oberdorfstraße ab, an der Freiwilligen Feuerwehr vorbei in die Friedhofstraße.

Weitere Veranstaltungsorte (ohne Altersbeschränkung) sind: Villa Musica, Hüweleck, Maschores und die Freiwillige Feuerwehr.

Für die Kinder gibt es eine Veranstaltung im kath. Pfarrheim.

Der Verkauf der Bändchen leistet den größten Beitrag zur Finanzierung des Umzugs. Daher geht der Appell an diejenigen, die auch 2020 wieder einen Umzug und leuchtende Kinderaugen sehen möchten, mit gutem Beispiel voranzugehen und ein Bändchen zu kaufen. Diese gibt es im Vorverkauf an folgenden Stellen:

in Kleinblittersdorf Hüweleck, Bierstubb, SBE Haus Saarblick, Ingrids Mangelstübchen, Krasniqi und Creativ Stübchen (Postagentur);

in Auersmacher Tabak Oberbillig.

Natürlich gibt es die Bändchen auch vor und während des Umzugs bei den Ordnern.

Die wartenden Teilnehmer dürfen die Toiletten der Villa Musica benutzen. Mobile Toilettenanlagen befinden sich am ehemaligen Roten Hahn, Hauptbühne, Hotel Dom und in der Oberdorfstraße.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de