Fast vogelfrei mit Mundschutz

Xaver Mayer stellt in der Kreisgalerie aus

SÜDWESTPFALZ Ab Sonntag, 14. Juni, öffnet die Kreisgalerie in Dahn wieder. Die Galerie wird mit dem bekannten Landauer Künstler Xaver Mayer Farbtupfer in die kunst- und unterhaltungsarme Corona-Zeit setzen und zeigt seine neuesten Werke – Name der Ausstellung: „Fast vogelfrei“.

Xaver Mayer ist ein waschechter Pirmasenser, Jahrgang 1956. Seine Studien der Kunsterziehung und der Germanistik absolvierte er in Marburg sowie Landau. Seit 1985 ist er dort als freischaffender Künstler und unterhält ein Atelier. In der Pfalz bestens bekannt – unter anderem mit seinem „klääne Pälzer“ ist er zudem auf zahlreichen Ausstellungen und Messen in ganz Deutschland vertreten.

In seinen Grafiken steht Mayer für viele skurrile Wesen, für Ironie, Sarkasmus, womit er den Betrachter zum Schmunzeln – aber auch zum Nachdenken bringen möchte. Der Künstler wird sonntags in der Galerie präsent sein und freut sich, zusammen mit Hausherrin Dr. Susanne Ganster auf regen Besuch.

„Leider sind auch in der Kreisgalerie für den Besuch der Ausstellung verschiedene Hygieneanforderungen zu beachten“, weist Landrätin Dr. Ganster auf ungewohntes aber notwendiges Vorgehen in der Kreisgalerie hin. So ist während dem Besuch ein Mundschutz zu tragen. Es gelten die bekannten Abstandsregelungen sowie eine Besucherbegrenzung. Wie in der Gastronomie mittlerweile eingeübt, müssen sich die Besucher beim Eintritt in die Galerie registrieren.

Eine Vernissage findet nicht statt. Ebenso ist eine Verköstigung in der Galerie derzeit nicht möglich.

Die Ausstellung ist vom 14. Juni für vier Wochen bis zum 12. Juli täglich von 15 bis 18 Uhr geöffnet.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de