Familienbildungsstätten

Kath. und Evgl. Einrichtungen informieren

SAARBRÜCKEN Ein Workshop zum Thema „So klappt die Work-Love-Balance“ findet am Montag, 3. Februar, von 18 bis 19.30 Uhr, bei der Katholischen Familienbildungsstätte Saarbrücken, Ursulinenstraße 67, statt. Es geht darum, wie man heute zwischen Beruf und Alltag die Partnerschaft positiv gestalten kann. Die Gebühr beträgt acht Euro.

„Folge dem Klang deines Herzens“ lautet ein Workshop, der am Samstag, 8. Februar, von 10 bis 18 Uhr, stattfindet. Hier kann man bei Fantasiereisen mit Klangschalenbegleitung die eigenen Kräfte zur Verwirklichung der Lebensaufgabe entfalten und das Erreichen der eigenen Ziele fördern. Die Gebühr beträgt 65 Euro.

Info und Anmeldung: Katholische Familienbildungsstätte Saarbrücken, Tel. (0681) 9068-191, E-Mail: info@fbs-saarbruecken.de, www.fbs-saarbruecken.de.

Die Evangelische Familienbildungsstätte in Saarbrücken (Mainzer Straße 269) lädt am Mittwoch, 12. Februar, von 18 bis 20 Uhr, zu einem Informationsabend zum Thema „Hospiz, was ist das? – Hospiz als Lebensort“ ein. Ute Seibert, Leiterin des Paul-Marien-Hospizes, informiert über Leben und Miteinander im stationären Hospiz.

„Kinder brauchen Grenzen“ heißt ein Elterngesprächskreis, zu dem die Evangelische Familienbildungsstätte am Donnerstag, 13. Februar, von 9 bis 10.30 Uhr in das Kinderhaus Malstatt (Neustraße 22) einlädt. Carsten Freels, Leiter des Kinderhauses Malstatt, gibt Tipps zum Umgang mit dem Thema Grenzen in der Kindererziehung.

Info und Anmeldung: Evangelische Familienbildungsstätte der Diakonie Saar, Tel. (0681) 61348, E-Mail: fambild-sb@dwsaar.de, www.familienbildung-saar.de.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de