Fahrt nach Han-sur-Lesse

VHS Quierschied lädt zur Tagesfahrt nach Belgien

QUIERSCHIED Die Gemeinde Quierschied lädt am Donnerstag, 12. Juli, zu einer Tagesfahrt nach Han-sur-Lesse/Belgien ein. Auf dem Programm stehen die bekannten Tropfsteinhöhlen und der Wildpark.

Mit einer historischen Straßenbahn gelangt man zunächst zum Eingang der Grotte, wo sich schon bald die filigrane Schönheit der gigantischen Tropfsteingebilde offenbart. Man flaniert durch die drei Kilometer langen unterirdischen Gänge und entdeckt atemberaubende Säle, gigantische Stalagmiten und farbenprächtige Steinformationen. Den krönenden Abschluss der Führung bildet ein Licht- und Sound-Spektakel.

Das Gelände des Massivs von Boine und der Chavée, das ehemalige Tal der Lesse, wurde zu einem Naturreservat für hiesige Wildtiere ausgebaut: Wölfe, Luchse, Bären, Büffel, Hirsche, Damwild, Wildschweine, Steinböcke. Diese 250 Hektar große, intakte und wunderschöne Natur beherbergt das Wildtierreservat, wo man die Fauna unserer Region in ihrer natürlichen Umgebung bewundern kann

Die Abfahrt ist um 9 Uhr, die Rückankunft gegen 21 Uhr.

Die Fahrt kostet inklusive Reiseleitung und Eintritte 56 Euro. Weitere Infos und Anmeldung zur Fahrt unter (0 68 97) 961-195 oder buecherei@quierschied.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de