Fahrt der Zumba-Gold-Ladys in die Hansestadt Hamburg

BILDSTOCK / HAMBURG Die Zumba-Gold-Ladys des Turnvereins Bildstock starteten kürzlich zu ihrer ersten Fahrt nach Hamburg.

Mit sieben Teilnehmern machten sich die Mädels früh morgens auf die lange Fahrt. Vier sehr schöne Tage lagen vor den Ladys.

Sicher am Ziel angekommen, ging es Gleich abends das erste Mal mit S-Bahn zum gemeinsamen Abendessen. Alle 28 Teilnehmer der Fahrt gingen mit und so wurden schon die ersten Kontakte geknüpft. Am nächsten Tag gab es eine lange Stadtrundfahrt, danach die Hafenrundfahrt und mit dem Stadtführer ging es zu Fuß in die Elbphilharmonie.

Die Zeit rannte davon, zurück ins Hotel umziehen und wieder in den Bus zum Musical „Tina Turner“. Auch hier passte wieder alles. Der letzte Höhepunkt für diesen Tag war dann natürlich die Reeperbahn, wo man die Bar von Olivia Jones besucht wurde. Tatsächlich war sie da. Fotos, Fotos noch ein bisschen Burlesque-STRIP schauen und dann ab mit dem Taxi zurück.

Den nächsten Tag hatten die Zumba-Gold-Ladys zur freien Verfügung und machten mal wieder die Stadt unsicher. Leider fing es abends an zu regnen, sodass man den Ausklang der Reise im Restaurant am Hotel zum gemeinsamen Abendessen nutzte. Sonntags waren die Koffer fertig und es ging wieder nach Hause. Es war sicherlich nicht die letzte Reise gewesen und in welche Stadt es die Mädels nächstes Jahr wieder bringt, steht noch in den Sternen.

red./jb/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de