Fahrradfahren mit der Polizei

SAARBRÜCKEN Ab dem 26. Februar können Vor- und Grundschulkinder an der Jugendverkehrsschule im Saarbrücker Sachsenweg jeden Mittwoch zwischen 14 und 15.45 Uhr das Fahrradfahren mit der Polizei üben.

Das Angebot gilt sowohl für Anfänger als auch für Kinder, die bereits an der schulischen Radfahrausbildung teilnehmen. Die kleinen Radfahrer sollen in Begleitung einer erwachsenen Person erscheinen und dürfen auf dem Parcours nur mit Fahrradhelm starten. Ansonsten gibt es keine weiteren Voraussetzungen, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Verkehrssicherheitsberater, Polizeioberkommissar Bertram Konrad und Polizeikommissarin Susanne Steffen, leiten das Training und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Nach vorheriger Absprache wird die Verkehrserziehung auch während der Schulferien angeboten.

Für Fragen sind die Verkehrssicherheitsberater unter Tel. (06 81) 95 92 47 33 zu er­reichen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de