Fahrdienst zum Impfzentrum

Ensdorf. Sollten Ensdorfer Bürger bereits Corona-Impftermine haben, welche aber selbst nicht mobil sind und auch keine Angehörigen haben, die sie zum Saarlouiser Impfzentrum fahren können, hat die Gemeinde Ensdorf in Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden des DRK Ensdorf, Paul Fisch, einen Fahrdienst errichtet.

Wer diesen Hilfsdienst in Anspruch nehmen will, kann sich bitte an die Gemeindeverwaltung, Tel. (0 68 31) 504-119, oder per E-Mail an hilfsdienst@gemeinde-ensdorf.de wenden. Die Gemeinde und das örtliche DRK werden die Fahrten ­koordinieren. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de