Fahrbahnsanierung der L 164

EMMERSWEILER Am Montag, den 6. Juli, beginnt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Großrosseln mit der Erneuerung der L 164 in der Ortsdurchfahrt Emmersweiler.

Betroffen ist hierbei der Bereich ab der Eisenbahnunterführung bis zur Einmündung Feldstraße auf einer Länge von ca. 2 300 Metern.

Zunächst werden Arbeiten an der Bord- und Rinnenanlage in mehreren Baufeldern unter halbseitiger Sperrung der L 164 ausgeführt. Die Verkehrsteilnehmer werden hierbei lichtsignalanlagengesteuert an dem jeweiligen Baufeld vorbeigeführt.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 14. August an. Der LfS rechnet mit geringfügigen Verkehrsstörungen.

Ausblick: Anschließend wird der Asphalt der Fahrbahn in dem genannten Streckenabschnitt 14 Zentimeter stark erneuert. Diese Arbeiten finden in mehreren Teilabschnitten unter Vollsperrung statt. Hierzu informiert der LfS in einer separaten Medien- und Verkehrsinformation. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de