Fahrbahninstandsetzungsarbeiten

Betroffen ist die freie Strecke zwischen Eiweiler und Habach

EIWEILER Am Montag, dem 26. Oktober, wird der Landes­betrieb für Straßenbau (LfS) mit den Fahrbahninstandsetzungsarbeiten auf der L 301 beginnen. Betroffen ist die Freie Strecke zwischen ­Eiweiler und Habach auf einer Länge von rund 1400 Metern.

Das Baufeld ist in zwei Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt beginnt ab Ortsausgang Eiweiler bis hälftig der Einfahrt Pflegeheim.

Die Zufahrt zu den Anliegern der Höhenstraße wird für die Dauer der Bauarbeiten gesperrt.

Da die Anwesen und das Schützenhaus nur über einen sehr schmalen Feldwirtschaftsweg angefahren werden können, muss der Anliegerverkehr durch eine 2-Wege-Ampel gesteuert werden. Der zweite Bauabschnitt beginnt ab hälftig der Einfahrt Pflegeheim bis Ortseingang Habach.

Die Fräs- und Asphaltarbeiten müssen wegen geringer Straßenbreite unter Vollsperrung ausgeführt werden. Es ist für jeden Bauabschnitt jeweils eine Woche Bauzeit angedacht und die Arbeiten werden voraussichtlich am Freitag, den 6. November, abgeschlossen.

Die Umleitung für die gesperrte L 301, führt von Eiweiler kommend über die L 301 auf die B 268. Über Landsweiler und Lebach auf die B 269. Von dort über die B 10 nach Eppelborn und über die L 300 und die L 301 nach Habach. Die Gegenrichtung wird entsprechend umgekehrt geleitet. Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung und erfordert die Verlegung von Haltestellen. Darüber wird der Linienbetreiber vor Ort durch Aushänge informieren. Die Information der Anlieger erfolgt mit Handzetteln vor Ort.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de