Fahndungserfolge der Polizei Nordsaar

WADERN Die Vollstreckung zweier Haftbefehle und das Auffinden von Diebesgut während des Mittagsdienstes am Montag, 2. September, vermeldet die Polizeiinspektion Nordsaarland.

Zuerst erkannte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion um 15.50 Uhr in der Innenstadt von Wadern einen per Haftbefehl gesuchten 18-jährigen Mann aus Wadern. Der Mann wurde von den Beamten festgenommen und der Bereitschaftsrichterin beim Amtsgericht Saarbrücken vorgeführt. Diese verkündete den Haftbefehl über 14 Monate. Danach wurde der Festgenommene der Justizvollzugsanstalt Ottweiler zugeführt.

Bei der Polizeiinspektion Wadern lag auch ein Arrestbeschluss für einen 18-jährigen Mann aus einem Waderner Stadtteil vor. Die Beamten konnten heute den Aufenthaltsort des Gesuchten feststellen. Der Mann fand sich daraufhin mit seinem Vater bei der Waderner Polizei ein, wo auch dieser Festnahmebeschluss vollstreckt wurde. Der Festgenommene wurde der Jugendarrestanstalt in Lebach zugeführt.

Am Sonntag, 1. September, wurden in Thailen aus einem geparkten, aber unverschlossenen Pkw drei Rucksäcke mit teilweise wertvollem Inhalt gestohlen. Die von Seiten der Polizeiinspektion Nordsaarland durchgeführten Ermittlungen ergaben heute Hinweise auf den Verbleib der drei Rucksäcke. Beamte des Ermittlungsdienstes erwirkten hierauf einen Durchsuchungsbeschluss für das Wohnhaus eines 52-jährigen Mannes aus einem Weiskircher Ortsteil.

Anlässlich der Durchsuchung konnten die drei gestohlenen Rucksäcke in dem Wohnhaus des 52-Jährigen um 17.50 Uhr vollständig aufgefunden und sichergestellt werden.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de