Fachvorträge für Vereine

Die Ehrenamtsbörse hat zwei hochkarätige Referenten gefunden

NEUNKIRCHEN Die Ehrenamtsbörse des Landkreises Neunkirchen bietet im September zwei Referentenvorträge für Vereine und Ehrenamtliche an. Eine Umfrage unter den Vereinen hatte diesen Themen in den Fokus gerückt.

„Gemeinnützigkeitsrecht“

Am Donnerstag, 13. September geht es um das Thema „Grundzüge Gemeinnützigkeitsrecht“. Der Begriff „Gemeinnützigkeitsrecht“ ist zu eng, auch wenn er allgemein gebräuchlich ist. Denn ein Verein oder Verband kann nicht nur wegen der Verfolgung gemeinnütziger Zwecke steuerbegünstigt sein, sondern auch wegen der Verfolgung mildtätiger Zwecke oder kirchlicher Zwecke. Es genügt für die Steuerbegünstigung nicht, wenn ein Verein oder Verband die Voraussetzungen der Steuerbegünstigung in seiner Satzung geregelt hat. Vielmehr muss auch im Tagesgeschäft danach gelebt werden. Das ist jedoch schwierig, wenn man die gesetzlichen Anforderungen nicht kennt. Worauf es für den Verein zum Erhalt der „Gemeinnützigkeit“ ankommt, vermittelt diese Bildungsveranstaltung. Rechtsexperte RA Patrick Nessler konnte für diesen Vortrag gewonnen werden.

„Brandschutz im Verein“

Am Donnerstag, 20. September geht es bereits mit dem wichtigen Thema „Brandschutz im Verein“ weiter. Ob Weihnachtsfeier oder Karnevalsveranstaltung, bei der Planung von großen Vereinsfesten ist Einiges zu beachten: Gerade der Brandschutz ist dabei immer ein wichtiges Thema bereits bei der Veranstaltungsplanung.

Besondere Gefahren lauern zum Beispiel bei Dekorationen aus leicht entflammbarem Material, aber auch bei Überlastung elektrischer Geräte. Unterliegt das eigene Vereinsheim oder der Veranstaltungsort der Versammlungsstättenverordnung, so müssen auch Flucht- und Rettungswege ausgewiesen und die Aufstellung von Tischen und Bänken geregelt werden.

Der Dozent Uwe Arnholt (Fachausschussvorsitzender Landesfeuerwehrverband Saarland – Brandschutzerziehung) vermittelt in diesem Kurs praktisches Wissen rund um das Thema „Brandschutz im Verein(sheim)“.

Die Kurse sind ein kostenloses Serviceangebot des Landkreises und finden um 18 Uhr im Landratsamt Neunkirchen, im Sitzungssaal 1, in der Saarbrücker Straße 1 in Neunkirchen statt. Eine Anmeldung unter Tel. (06824) 9061423 oder per E-Mail: ehrenamt@landkreis-neunkirchen.de ist erforderlich.

Das komplette Fortbildungsprogramm unter www.landkreis-neunkirchen.de/index.php?id=2998.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de