Fachkräftenachwuchs für die SHG-Kliniken

Examenszeugnisse für 21 Absolventinnen und Absolventen

VÖLKLINGEN Überglückliche Gesichter bei 21 frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger der Krankenpflegefachschule an den SHG-Kliniken Völklingen, als ihnen ihre Examenszeugnisse von der Prüfungsvorsitzenden Meike Blatt vom Landesamt für Soziales überreicht wurden. Die Schule hatte unter Corona-Bedingungen und Hygieneregeln eine kleine Abschlussfeier für die 15 jungen Frauen und sechs jungen Männer organisiert, die alle sofort vom Völklinger Krankenhaus in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen wurden.

Schulleiter Hubert Zimmer beglückwünschte die Absolventen, überreichte kleine Präsente und wünschte mit dem gesamten Schulteam alles Gute für die berufliche Zukunft: „Die Ausbildung hat Ihnen sehr viel Fachwissen aber auch Lebenserfahrung gebracht. Nutzen Sie beides“.

Auch Verwaltungsleiter Edgar Mertes, Stellvertreter Lukas Bur und die stellvertretenden Pflegedirektoren Sabine Keller und Martin Gapp gratulierten und freuen sich bereits auf die neuen Kollegen.

Mertes betonte, dass die Frischexaminierten die richtige Berufswahl getroffen hätten, in einem äußerst wichtigen und sinnvollen Beruf, der absolut zukunftssicher sei und gute Karrierechancen biete.

Jahrgangsbeste mit 1,0

Jahrgangsbeste mit der Note 1,0 wurden Melissa Ellersdorfer und Jasmin Marie Martin. Die weiteren Absolventen sind Simon Paul Becker, Jens Bethscheider, Jessica Bock, Senel Cilesiz, Janine Detemple, Jenny Dittrich, Paulina Feichtner, David Groß, Anna-Lisa Heckmann, Raphael Himbert, Lisa Marie Kammer, Gülderen Kirmizi, Tassiana Langehenke, Giulia Pascale, Luisa Petry, Denny Schäfer, Janina Thiel, Theodoros Vrachnos und Lisa-Maria Weiland.

24 neue Pflegeschüler starteten am 1. Oktober in die neue, nunmehr generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft. Für die Ausbildung ab 1. April 2021 sind noch Bewerbungen möglich.

Weitere Infos unter www.shg-kliniken.de/­bildung/ oder direkt vor Ort bei h.zimmer@vk.shg-kliniken.de, Tel. (0 68 98) – 12-26 88, -26 87.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de