Existenzgründung im Nebenerwerb

Abendseminar im Start-up-Center Neunkirchen

NEUNKIRCHEN Ein Abendseminar zum Thema Existenzgründung im Nebenerwerb veranstaltet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittwoch, 15. Mai, 18 bis 21 Uhr im Start-up-Center in Neunkirchen.

Viele Gründer wollen ihre Selbständigkeit langsam aufbauen und zunächst die Sicherheit einer Festanstellung nicht ganz aufgeben.

60 Prozent aller Jungunternehmer starten nebenberuflich und bauen schrittweise und ohne größeres Risiko eine neue Existenz auf. Dabei kann man eventuell auch in den Genuss von Fördermöglichkeiten kommen.

In diesem Abendseminar erläutert Uwe Schwan von der Gesellschaft für Unternehmensanalyse und Betriebsberatung (GUB) AG die Rahmenbedingungen, wie die individuellen Voraussetzungen für eine Gründung im Nebenerwerb aussehen sollten und was man bei der Anmeldung einer nebenberuflichen Selbständigkeit beachten sollte und klärt auf über steuerliche Aspekte, sowie Auswirkungen auf Krankenversicherung und Altersvorsorge.

Anmeldungen und weitere Infos bei Carolin Stauner telefonisch unter (06821) 8001 oder per E-Mail an info@startup-nk.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de