Exerzitien im Alltag im Advent

Die Pfarrei St. Sebastian lädt zu innerer Ruhe, Einkehr und Gebet ein

EPPELBORN Auch dieses Jahr werden in der Pfarrei St. Sebastian Eppelborn im Advent wieder Exerzitien im Alltag angeboten. Sie stehen unter dem Thema: „Wach werden zu mir selbst“ und umfassen den Zeitraum vom Christkönigsonntag bis Weihnachten.

Man kann sich diese Zeit als eine Möglichkeit zu innerer Ruhe, Einkehr und Gebet gönnen und sich überraschen lassen von den Eindrücken und geistlichen Erfahrungen, die dieser Weg bereithält.

Zu Worten der Heiligen Schrift und Impulsen zum Nachsinnen wurden überwiegend Texte von Pater Alfred Delp SJ ausgesucht. Er schrieb diese Meditationen zu den Adventsgestalten in einer aufgewühlten Zeit, in Gestapo-Haft, kurz vor seiner Hinrichtung am 2. Februar 1945. Wo keine irdische Rettung mehr zu erhoffen war, sah er immer stärker die Rettung von Gott her. Wie sehr ihn diese Hoffnung getröstet hat, ist mit Händen zu greifen.

Ergänzend zu den Texten besteht das Angebot zum gemeinsamen Austausch in der Gruppe, wobei diese drei Termine beim Einführungstreffen gemeinsam festgelegt werden.

Das Einführungstreffen findet am Donnerstag, 22. November, um 19.30 Uhr in der Pfarrbücherei St. Sebastian in Eppelborn statt.

Die Kosten für das Begleitheft belaufen sich auf 2,50 Euro, der Beitrag kann beim Einführungstreffen oder beim Abholen des Hefts im Pfarrbüro bezahlt werden.

Bestellungen bitte bis 16. November im Pfarrbüro anmelden. Dabei kann man auch angeben, ob man an einer Teilnahme an den Begleittreffen interessiert ist.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de