Ewige Jugend unter freiem Himmel erleben

„MEP-Live“ und „The Earls“ zu Gast bei der zweiten Oldie-Nacht in Freisen

FREISEN Die Gemeinde Freisen veranstaltet am Samstag, 27. Juli, ab 19 Uhr, wieder eine Oldie-Nacht als Open-Air-Veranstaltung auf dem Rathausvorplatz. Mit dieser Sonderveranstaltung im Rahmen der Konzertreihe „Live im Sitzungssaal“ bietet die Gemeinde Freisen den Besuchern zwei Livebands unter freiem Himmel.

Authentisch mit viel Begeisterung für Musik

Die Veranstaltung startet mit MEP-Live, dem Unplugged-Trio des Organisators der Konzertreihe, Peter Weigerding. Das Trio spielt in origineller Besetzung (Gitarre, Bass bzw. Kontrabass und Cajon bzw.Percussion) unplugged. Im Repertoire der Band befinden sich viele Klassiker aus Rock, Pop, Country und Blues. Bekannte Titel versehen die Musiker Mario Scheufler, Ernesto Schmitt und Peter Weigerding mit ihrem eigenen Stil.

Die älteste Oldie-Band des Saarlandes

Ab 21 Uhr spielen dann „The Earls“. Bereits seit 1965 leben Hans-Werner Latz (Gitarre), Georg Latz (Gitarre), Manfred Becker (Bass) und Roland Jene (Schlagzeug) mit ihrer Musik den Traum ewiger Jugend. Die „älteste Oldie-Band“ des Saarlandes bietet bei ihren Konzerten Nostalgie pur mit Titeln wie „Poor Boy“, „San Francisco“, „Monja“ oder „Hang on sloopy“ im Original-Sound der damaligen Zeit. Aber auch aktuellere Songs und Eigenkompositionen stehen auf der Set-Liste.

Abgerundet wird die Oldie-Nacht durch Spezialitäten vom Grill der JSG Freisen, der auch der Erlös der Veranstaltung zufließen wird.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Foyer der Bruchwaldhalle statt.red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de