Etwas Normalität kehrt zurück

Wieder längere Öffnungszeiten und Führungen im Forum Alte Post

PIRMASENS Während der rheinland-pfälzischen und saarländischen Sommerferien vom 6. Juli bis 16. August kehrt das Forum Alte Post zu den gewohnten Öffnungszeiten zurück. Immer dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr lädt das Pirmasenser Kulturzentrum ein zum Besuch der beiden Dauerausstellungen Heinrich-Bürkel-Galerie und Hugo-Ball-Kabinett sowie der aktuellen, bis 16. August verlängerten Wechselausstellung „Emmy Hennings – Jahrhundertfrau der Avantgarde“.

In der zweiten Ferienhälfte besteht zudem an Donnerstagen, Freitagen und zwei Sonntagen wieder die Möglichkeit zur Teilnahme an interessanten Kurzführungen. Als weiteres spezielles Ferienangebot ist an den Mittwochnachmittagen am 8., 15., 22. und 29. Juli, am 5. und 12. August jeweils ab 14 Uhr sowie am letzten Ferientag am 16. August ganztägig der Eintritt kostenlos.

Beim Aufenthalt im Forum Alte Post sind die Sicherheitsmaßnahmen des Landes Rheinland-Pfalz zu berücksichtigen wie etwa eine allgemeine Maskenpflicht und das Desinfizieren der Hände beim Betreten des Gebäudes. Genauere Informationen dazu bietet die Webseite unter www.forumaltepost.de.

Die Kurzführungen finden am 30. und 31. Juli sowie am 2., 6., 7., 13., 14. und 16. August statt. Jeweils um 14 Uhr vermitteln sie einen Überblick zur Ausstellung zu Leben und Werk von Emmy Hennings. Um 15 Uhr können die Besucher auf Erkundungsreise rund um das liebevoll restaurierte Gebäude des Forum Alte Post gehen, dem früheren Königlich Bayerischen Postamt.

Aufgrund der Beschränkung der Teilnehmerzahl auf maximal fünf Personen in der Emmy-Hennings-Ausstellung und maximal zehn Personen bei der Hausführung ist vorab eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter Tel. (06331) 23927-16c oder per E-Mail an altepost@pirmasens.de.

Das vielseitige Web-Programm „Museum für zuhause“ mit Künstlerporträts, Informationen zu den Ausstellungen im Forum Alte Post und kreativen Basteltipps geht während der Ferien in eine kleine Sommerpause. Alle bisherigen Angebote sind selbstverständlich weiterhin auf der Webseite unter der Rubrik Aktuelles abrufbar. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de