Eschringer Kappellenverein

Versammlung für den 7. Mai terminiert

ESCHRINGEN Am Dienstag, den 7. Mai, ab 19 Uhr, findet im Eschringer Pfarrheim die Jahreshauptversammlung des Vereins zur Restaurierung und Erhaltung der Laurentiuskapelle e.V. statt.

Neben den Vorstandsneuwahlen soll auch darüber beraten werden, wie die Vereinsarbeit optimiert werden kann, vor allem mit Blick auf die Gewinnung neuer Mitglieder.

In einer Vorstandssitzung hatte Pfarrer Stephan Meßner jüngst erklärt, er setze in der heimischen Pfarrgemeinde auf die persönliche Ansprache von potenziell interessierten Gemeindemitgliedern.

Die Vorstandsmitglieder sind sich grundsätzlich einig, dass die Laurentiuskapelle ein ganz besonderer Ort ist: zum einen natürlich für Andachten, zur inneren Einkehr, zum persönlichen Gebet, zum anderen aber auch z. B. für musische Aktivitäten.

Im Jubiläumsjahr 2016 („300 Jahre Wiedererrichtung der Kapelle“) hatten insbesondere kleine Konzerte den Fokus auf dieses sakrale Kleinod mit seiner beachtlichen Akustik gelegt.

Es gilt nunmehr, dass Interesse an der Laurentiuskapelle generell über die Ortsgrenzen hinaus aufrecht zu erhalten. Hierfür sind aktive Unterstützer, die auch neue Ideen einbringen, jederzeit willkommen!

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de