Erzieherin mit Leib und Seele

Barbara Zimmer 25 Jahre im Dienst der Stadt Lebach

LEBACH Unzählige Kinder hat Barbara Zimmer in den Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Lebach bereits liebevoll auf den „Ernst des Lebens“ vorbereitet. Ihre Tätigkeit für die Stadt hat die ausgebildete Erzieherin in der Kindertagesstätte in Thalexweiler begonnen. In der Kindertagesstätte in Lebach hat sie anschließend als Gruppenleiterin gearbeitet.

Seit 2004 freuten sich die Kinder in Aschbach Tag für Tag auf „ihre“ Barbara, bevor diese im Oktober 2014 zurück nach Thalexweiler wechselte.

„In all den Jahren hat sich sehr viel verändert“, weiß die zweifache Mutter. „Die Arbeit macht mir immer noch großen Spaß“, erklärt Zimmer aus Anlass ihres Dienstjubiläums.

„25 Jahre – das sind viele, viele Arbeitstage. Da ist es an der Zeit, einmal ganz offiziell ‚Danke‘ zu sagen“, betont Bürgermeister Klauspeter Brill.

Deshalb erhielt sie aus den Händen des Verwaltungschefs auch eine Dankesurkunde sowie einen bunten Strauß Blumen. Er hoffe, dass sie noch viele Krippe- und Kindergartenkinder auf dem Weg bis zur Schule begleite und der Stadt noch lange als Erzieherin erhalten bleibe. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de