Erweiterung der Grundschule Steinrausch

Ergebnisse des Architektenwettbewerbs sind im Rathaus Saarlouis ausgestellt

SAARLOUIS Die Ergebnisse des Architektenwettbewerbs zur Erweiterung der Grundschule Steinrausch zur teilgebunden Ganztagsgrundschule sind bis Freitag, 9. März, im 1. Obergeschoss des Saarlouiser Rathauses zu sehen.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden: Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 16.30 Uhr; Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr.

Mit Unterstützung des Architekturbüros Freese aus Saarbrücken wurde der nicht offene Realisierungswettbewerbes mit nachgeschaltetem Verhandlungsverfahren durchgeführt. Dabei ergab sich folgendes Ranking:

1. Planungsbüro Amman Burdenski Munkel Preßer GmbH & Co. KG, Freiburg.

2. ama-architekturbüro Michael Auerbacher, Burghausen.

3. CBAG Beaumont Gergen BDA PartGmbB, Saarlouis.

4. berwanger:architektur gmbh, St. Wendel.

Der Auftrag wurde an das Planungsbüro Amman Burdenski Munkel Preßer vergeben.

Bis August 2020 soll die Schulerweiterung realisiert sein. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de