Erweitertes Fahrangebot

An Allerheiligen mit Bussen zu den Friedhöfen

SAARBRÜCKEN Die Saarbahn bietet an Allerheiligen, 1. November ein erweitertes Fahrangebot der Busse zum Hauptfriedhof, Burbacher Waldfriedhof und zum Dudweiler Friedhof.

Linie 123

Ab der Haltestelle „Hauptbahnhof Saarbrücken“ Richtung Habsterdick fahren von 9.17 Uhr bis 16.47 Uhr alle 30 Minuten Busse zum Hauptfriedhof (Ausnahmen: Keine Fahrt um 13.17 Uhr. Statt 13.47 Uhr fährt der Bus bereits um 13.41 Uhr).

Ab der Haltestelle „Habsterdick“ Richtung Hauptbahnhof fahren von 9.16 Uhr bis 17.16 alle 30 Minuten Busse (Ausnahmen: Keine Fahrt um 12.46 Uhr. Statt 13.16 Uhr und 14.16 Uhr fahren die Busse bereits 13.13 Uhr und 14.13 Uhr).

Linie 126

Ab der Haltestelle „Karstadt“ fahren von 9.19 Uhr bis 11.49 Uhr alle 30 Minuten Busse bis zur Goldenen Bremm, zwischen 11.49 Uhr und 17.05 Uhr fahren die Busse alle 15 Minuten.

Ab der Haltestelle „Goldene Bremm“ werden Busse von 9.53 Uhr bis 12.23 Uhr alle 30 Minuten sowie zwischen 12.23 Uhr und 17.23 Uhr alle 15 Minuten eingesetzt.

Linie 133

Ab der Haltestelle „Dudoplatz“ fahren die Busse zwischen 9.03 Uhr und 16.33 Uhr alle 30 Minuten. Ab der Haltestelle „Dudweiler Friedhof“ verkehren die Busse zwischen 9:15 Uhr und 16:45 Uhr ebenfalls alle 30 Minuten.

Linie 134

Ab der Haltestelle „Dellbrückschacht“ Richtung Waldfriedhof fahren die Busse von 9.09 Uhr bis 16.39 Uhr alle 30 Minuten. Ab der Haltestelle Burbach Markt fahren die Busse zwischen 12.05 Uhr und 16.35 Uhr sogar alle 15 Minuten (Ausnahme: Keine Fahrten um 13.09 Uhr ab Dellbrückschacht und 14.06 Uhr ab Burbach Markt). Ab der Haltestelle „Rastpfuhl“ sind die Busse zwischen 9.08 Uhr und 16.38 Uhr alle 30 Minuten bis Dellbrückschacht im Einsatz. Zusätzlich fahren von 12.23 Uhr bis 16.23 Uhr weitere Busse bis zur Haltestelle „Burbach Markt“, so dass zwischen Rastpfuhl und Burbach Markt in diesem Zeitraum ein 15-Minuten-Takt besteht (Ausnahme: Keine Fahrten um 12.38 Uhr und um 13.53 Uhr). red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de