Erstürmung der Sparkasse

BURBACH Zum närrischen Spektakel am Rosenmontag gehört um 10.11 Uhr der Sturm auf die Sparkasse, nachdem die Übergabeverhandlungen zwischen Josef Weiß von der MSD und Ralf Jakobs von der Sparkasse Saarbrücken gescheitert sind.

Es handelt sich um die 51. Erstürmung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in diesem Jahr den Tresor nicht öffnen.

Zum Angriff geblasen wird um 9.30 Uhr vor der Gaststätte Neumüller-Anthes. Der Leiter des FinanzCenters Burbach, Ralf Jakobs, hat mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hartnäckigen Widerstand mit überraschenden Strategien angekündigt. An Besucher werden Luftballons, Streuartikel und Schokotaler verteilt.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de