Erster „Zünftiger Bayerischer Inseltag“

Am Samstag, 3. Oktober auf der Vaubaninsel in Saarlouis

SAARLOUIS Am Samstag, 3. Oktober, um 11 Uhr fällt der Startschuss für den „1. Zünftigen Bayerischen Inseltag“ auf der Vaubaninsel in Saarlouis. Inselwirt Sascha Gimler lädt zu „Weißwurschd“, „Brezn“ und Bayerisch-Hell.

Sascha Gimler, Gastro-Pächter auf der Saarlouiser Vaubaninsel, ist mittlerweile bekannt für seine innovativen Veranstaltungskonzepte. Nun hat er wieder eine neue Konzeptidee.

Am Samstag, 3. Oktober, lädt Sascha Gimler zum „1, Zünftigen Bayerischen Inseltag“ ein. Um 11 Uhr geht’s los mit einem bayerischen Frühstück: Auf der Speisekarte stehen Weißwürste und Brezeln sowie „Bayerisch-Hell“, ein Benediktiner Weißbier. Ab 15 Uhr sorgt DJ Meng für musikalische Unterhaltung. Weibliche Besucher, die im Dirndl zu der Veranstaltung kommen, erhalten ein kleines Präsent.

Am Eingang wird ein Unkostenbeitrag von 5 Euro erhoben. Es gelten die Corona bedingten Hygienevorschriften, das heißt Maskenpflicht bis zum Platz, die Besucher müssen sich am Eingang registrieren und Abstand halten. Im Vorfeld können Tische für mindestens sieben Personen, maximal zehn Personen aus einer sozialen Bezugsgruppe per E-Mail reserviert werden unter kontakt@sgkultur.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de