Erster Transfer fix – Amin kommt in den Park

Der 1. FC Saarbrücken kann auf dem Transfermarkt erstmals Vollzug melden. Hassan Amin wechselt zur kommenden Spielzeit von Eintracht Frankfurt in die Landeshauptstadt des Saarlandes. Der 22-jährige Linksfuß, der in den letzten Wochen bereits beim Probetraining vorspielte, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Amin wurde in der Jugendabteilung des SV Darmstadt 98 ausgebildet und wechselte zur Saison 2011/12 zur Frankfurter Eintracht. In drei Spielzeiten war er bislang bei 70 Partien in der Regionalliga im Einsatz. Dabei agierte der angehende afghanische Nationalspieler, Amin wurde in den Kader für den AFC Challenge Cup 2014 berufen, meist auf der linken Abwehrseite und
markierte drei Tore, zudem gingen auch zehn Assists auf sein Konto.
„Ich freue mich sehr, dass wir uns so schnell mit Hassan einigen konnten und er zukünftig für uns aufläuft. Er war schon vor dem Probetraining ein sehr interessanter Spieler für uns und hat diesen Eindruck dann noch bestätigt. Hassan passt in unser Profil, hat einen starken linken Fuß, ist antrittsschnell, im technischen Bereich sehr gut ausgebildet, kann sowohl offensiv als
auch defensiv eingesetzt werden und ebenfalls wichtig, er will unseren Weg mitgehen. Wir sind davon überzeugt, dass er mit seiner Einstellung und fußballerischen Qualität ein erstes Mosaiksteinchen für den Neubeginn sein kann“, so Cheftrainer Fuat Kilic. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de