Erster Saisonerfolg der Kegler

ZWEIBRÜCKEN Die Regionalliga-Kegler der SG KSG/SG Zweibrücken haben das Siegen doch nicht verlernt. Am achten Spieltag ist der Truppe gegen den 1. SKC Mundenheim im Heimspiel am Pirmasenser Bahnhof der erste Saisonerfolg gelungen. Mit 5505:5473 behauptete sich das bis dahin punktlose Team der Zweibrücker. Das Anfangstrio Jörg Dietz mit starken 975 Kegeln, Thorsten Machura (932) und Kai Zimmermann (869) zeigte sich stark verbessert zur Vorwoche. So lag die SG-Erste zur Halbzeit mit 86 Kegeln in Front. Dementsprechend wartete auf Volker Teucke, Carsten Dietz und Jürgen Münchow eine anspruchsvolle Aufgabe. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem die Gäste immer näher ran kamen. Die die Zweibrücker hielten tapfer dagegen. Carsten Dietz erkämpfte sich ordentliche 895 Kegel, Teucke bestätigte mit 920 Kegeln seine Form und Münchow überzeugte mit 914 Holz. Durch das gute Mannschaftsergebnis konnten die Zweibrücker nach großem Kampf endlich den ersten Saisonsieg feiern. red./dos/Kilb.

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de