Erste Orgelvesper

Christian Brembeck an der historischen Stumm-Orgel

OMMERSHEIM „In Dir ist Freude” – unter diesem Titel findet am Sonntag, 14. Juni, um 17 Uhr in der Kirche Mariä Heimsuchung in Ommersheim auf Einladung der Pfarrei Heilige Veronika und der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) erstmals eine Orgelvesper statt.

Der Titel entstammt einem Kirchenlied vom Ende des 16. Jahrhunderts, in dem es um das Lebensthema Vertrauen/Hoffnung geht. Facetten dieses Themas werden mit kurzen Text-Impulsen und großartigen Orgelwerken an der historischen Stumm-Orgel (1838) in Ommersheim in einem ca. 60-minütigen Programm hör- und erlebbar gemacht.

Und wenn der international renommierte Musiker Christian Brembeck (Berlin) dieses bedeutende Instrument (eine der ältesten Orgeln im Saarland) erklingen lässt, ist ein tiefes Erlebnis garantiert, hat er doch vor über zehn Jahren diese Orgel wiederentdeckt und mit einer CD-Einspielung gewürdigt. Zu hören sind Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel, Sigfrid Karg-Elert, u.a. , ergänzt durch eine Kurzmeditation und jeweils einen kleinen Text zum Leitthema aus dem Alten und Neuen Testament.

Aufgrund der Pandemie-Vorschriften sind die Plätze begrenzt; die verfügbaren Plätze sind markiert; Ehepaare/Familien dürfen zusammen sitzen. Erforderlich ist eine Anmeldung mit Name, Adresse, Telefonnummer/E-Mail. Eine spontane Teilnahme ist möglich, falls noch freie Plätze verfügbar sind. Auch in diesem Fall müssen die Kontaktdaten vor Ort in der Liste ergänzt werden. Selbst mitbringen müssen die Teilnehmenden einen Mund-Nase-Schutz, der zum Betreten und zum Verlassen der Kirche erforderlich ist. Während der Orgelvesper kann der Schutz abgenommen werden.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Info und Anmeldung: KEB, Tel. (06894) 9630516, E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de