Erst gebettelt, dann geklaut?

Geldbörse und Armbanduhren bei Illinger Senior gestohlen – Polizei sucht zwei Frauen

Illingen. Am Sonntag, 18. April, gegen 12 Uhr, sind einem Senior in dessen Wohnung in der Illinger Schulstraße vier Armbanduhren und eine Geldbörse gestohlen worden.

Laut Polizeibericht bettelten bereits am Vorabend zwei Frauen an der Wohnungstür des Geschädigten um Geld. Durch den Geschädigten wurde den beiden allerdings kein Geld übergeben. Am Folgetag wurde dem Geschädigten Mittagessen geliefert. Der Senior teilt sich das Essen mit einer ebenfalls älteren Person, die im gleichen Anwesen wohnt.

Als er vom Mittagessen in seine Wohnung zurückkam, zog er die Wohnungstür nicht richtig ins Schloss und legte sich zu einem Mittagsschlaf auf die Couch.

Kurze Zeit später wurde der Senior durch ein Geräusch in seiner Wohnung wach. Schemenhaft konnte er eine Person wahrnehmen, ehe seine Wohnungstür zugeschlagen wurde.

Kurz darauf bemerkte der Geschädigte dass vier Armbanduhren und seine Geldbörse verschwunden waren.

Die Polizei geht davon aus, dass die Tat von den beiden Frauen, die am Abend zuvor um Geld bettelten, verübt wurde. Die beiden sollen sich in einer ausländischen Sprache unterhalten haben. Sie waren etwa 30 Jahre alt. Eine trug einen Pferdeschwanz.

Die Polizei sucht Zeugen, die die Frauen in der Schulstraße gesehen haben. Hinweise an die Polizeiinspektion Neunkirchen.

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de