Eröffnung der Spielplatzsaison

Spielplatz im Wohngebiet „Am Teich“ wurde in den Wintermonaten überarbeitet

WINTERBACH Lachende Gesichter mit strahlenden Kinderaugen. Kinder die das tun, was am meisten Freude bereitet: spielen, toben und Spaß haben. Und das nicht irgendwo, sondern auf dem örtlichen Spielplatz im Wohngebiet „Am Teich“.

Die offiziellen Reden zur Eröffnung der diesjährigen Spielplatzsaison warteten die Kinder gar nicht erst ab, sondern nahmen die Spielgeräte gleich in Besitz. Sie vergnügten sich bereits, als Bürgermeister Peter Klär und Ortsvorsteher Gerhard Weiand „endlich“ mit ihren Eröffnungsreden begannen.

„Die Gerätschaften der Spiellandschaft wurden in den Wintermonaten durch den städtischen Bauhof überarbeitet und stehen den kleinen und großen Kindern nun wieder zur Verfügung, damit sie sich hier wieder richtig austoben können“, betonte der Ortsvorsteher.

„Wir sind wieder ein Stück vorangekommen und haben hier in Winterbach ein weiteres Kleinod“, freute sich der Bürgermeister.

Die Highlights sind eine große Sandspielfläche, Spielhäuschen, Schaukeln, Rutsche, Balancierstrecken, sowie ein Bolzplatz für die Fußballjugend.

Durch die Spende eines Fußballtores können sich zukünftig auch die älteren Kinder für den Fußballnachwuchs empfehlen. Bedingt durch Lieferschwierigkeiten wird das Fußballtor allerdings erst in den kommenden Tagen installiert werden.

Stets umlagert war auch eine Hüpfburg, die für diesen Nachmittag zur Verfügung stand. Für das leibliche Wohl der vielen Kinder, Eltern und Großeltern sorgten die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes.

Zur Eröffnung des Spielplatzfestes spielte die Jugendgruppe des Musikvereins unter der Leitung von Meike Koch.red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de