Erlebnisbad Schaumberg geöffnet

Wichtige Informationen zu den Corona-Regeln

THOLEY Am Samstag, 3. Juli wird das Erlebnisbad Schaumberg wieder eröffnet. Besucher sollten dabei einige Regeln beachten.

Um den Schutz ihrer Gesundheit und die Auflagen der Behörden zu gewährleisten, dürfen sich maximal 162 Gäste zeitgleich im Erlebnisbad aufhalten. Deshalb ist es zwingend notwendig, bereits im Vorfeld eine Eintrittskarte zu erwerben.

Tickets können online erworben werden. Zum Online-Ticketsystem gelangt man über die Webseite www.das-erlebnisbad.de. Hierbei erfolgt die Reservierung und Zahlung direkt online. Das gültige Ticket wird nach der Zahlung elektronisch zugestellt. Wer keinen Internetzugang hat, kann die Tickets auch vor Ort am Kassenschalter erwerben. Hier kann man mitteilen, wann man kommen will und auch direkt bezahlen. Dies sollte nicht am Tag des Besuches geschehen, sondern im Vorfeld. Man kann dann auch gleich für mehrere Tage buchen.

Es wird ausschließlich einen 3-Stunden-Tarif geben. Der tägliche Badebetrieb wird hierzu in drei Zeitfenster unterteilt, zwischen denen das Bad komplett geräumt wird. Die Zeitfenster sind etwas länger als drei Stunden, um auf Warteschlangen im Kassenbereich reagieren zu können.

Wichtig ist hierbei jedoch, dass die maximale Badezeit bei drei Stunden liegt und nicht überschritten werden darf. Beim Überschreiten der Badezeit fallen hohe Nachzahlungsgebühren an.

Die offizielle Badezeit endet wie üblich 15 Minuten vor Schließung.

Die Zeitfenster

Montag bis Freitag:

Früh (10-13:45 Uhr), Mittag (14-17:45 Uhr), Spät (18-21:45 Uhr)

Samstag, Sonntag und Feiertag: Früh (8:30-12:15 Uhr), Mittag (12:30-16:15 Uhr), Spät (16:30-20:00 Uhr).red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de