Erich-Schmidt-Platz in Fürstenhausen

FÜRSTENHAUSEN Dieser Tage organisierte der Völklinger Ortsvorsteher Stephan Tautz eine coronakonforme Feier auf dem Dorfplatz in Fürstenhausen. Er wies darauf hin, dass diese Feier eigentlich eine größere Bürgerbeteiligung verdient hätte, aber durch Corona beschränkt durchgeführt wird.

Im vergangenem Jahr hatte man im Völklinger Ortsrat auf Vorschlag des Ortsratsmitglied Wolfgang Lorenz sich entschieden, dem Dorfplatz den Namen des ehemaligen Ringers und Bürger aus Fürstenhausen Erich Schmidt zu erteilen.

Oberbürgermeisterin Christiane Blatt wies in ihrer Ansprache darauf hin, dass Fürstenhausen endlich einen Platz hat auf dem in normalen Zeiten hoffentlich bald wieder gefeiert werden kann. Unter Anwesenheit verschiedener Mitglieder aus Politik und Vereinen wurde der Platz gesegnet.

Durch die Warndtmusikanten wurde die Feier musikalisch begleitet. Nun hat der durch Fördermittel gestaltete Platz seinen festen Namen und kann nun offiziell als Erich-Schmidt-Platz genannt werden. red./jb

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2020
Alle Rechte vorbehalten.