Erfolgreiche Sportler geehrt

Friedrichsthal zeichnet sportliche Aushängeschilder der Stadt aus

FRIEDRICHSTHAL Die Sportlerehrung der Stadt Friedrichsthal fand in diesem Jahr erstmals auf der Sportanlage der DJK Bildstock am Kallenberg statt.

Bürgermeister Rolf Schultheis lobte die Zahl und Qualität der sportlichen Erfolge mit denen die Stadt Friedrichsthal regional wie auch überregional im letzten Jahr vertreten war. Schultheis betonte die besondere Bedeutung des Sports und versprach, dass die Stadt versuchen werde dieser Herausforderung auch weiterhin gerecht zu werden.

„Sport steigert in vielen Facetten die Lebensqualität vieler Menschen in der heutigen Zeit. Sport ermöglicht soziale Kontakte in einer rundum immer anonymeren Gesellschaft, Sport ermöglicht Aktivitäten in einer bewegungsfeindlichen Umwelt. Sport ist auch Spaß und Ausgleich zum Ernst des Arbeitslebens Es bedeutet vielen Lebensfreude, Lebensgenuss und Lebensqualität. Aus diesem Grund muss die Förderung der sportlichen Aktivitäten ein wichtiges Element der kommunalen Daseinsfürsorge sein“, so Schultheis.

Patrick Bläsius, der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, zollte den Eltern für die unermüdliche Motivation ihrer Schützlinge große Anerkennung. In Anwesenheit von Vertretern des Kulturausschusses sowie der Sponsoren wurden die erfolgreichen Sportler des Jahres 2017 von Patrick Bläsius vom Friedrichsthaler Sportverband, Helmut Wüschner, dem Geschäftsführer des Stadtsportverbandes, geehrt.

So stand im letzten Jahr Paul Kopp, vom TV Bildstock, als Deutscher Meister der Schüler beim Marathon Mountainbike ganz oben auf dem Podium. Die Bildstocker Ju-Jutsu-Kämpfer Elia Kassel (U12) und Marie-Claire Noss (U18) sowie Fabienne Paul und Amélie D‘Angelillo (U10) im Jugend-Duo holten die Saarlandmeistertitel. Zoe-Angelina Bonenberger erreichte den 1. Platz bei den Herbstmeisterschaften der Fighting Jugend. Von der Abteilung Leichtathletik des SC Friedrichsthal wurden Louisa Flachsland (U18) Tobias Hau (U 18) und Rieke Gräber geehrt. Vom Schwimmverein Friedrichsthal wurde Lennard Künstle und Yannis Künstle, Tobias Bauer Max Simonett, Niklas Steiger, Manuel Christmann,Michael Baraka und Katrin Donnevert geehrt.

Weitere Ehrungen erhielten Alexander Graber (DJK Bildstock, Bogenschießen), Samuel Bonanati (TV Bildstock, Radfahren), Amelie Vogt, Leonie Madou, Emmi Kacanja, Sophie Sperlin, Hanah Abel (alle TV Bildstock, Turnen). Außerdem wurden die B- und C-Jugend-Fußballer der SG Hellas Bildstock für den Aufstieg in die höchste saarländische Spielklasse geehrt. Für ihrer gute Jugendarbeit erhielten die Hellas Bildstock, TV Bildstock, SG Friedrichsthal/Bildstock, der Ju-Jusu Club, der Schwimmverein und die Leichtathleten des SC Friedrichsthal Schecks zur Unterstützung der Nachwuchsförderung.

Auch der Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock wurde für sein „vielfältiges Angebot für Jung und Alt“ ausgezeichnet. Dabei betonte Schultheis, dass nicht nur Bestleistungen berücksichtigt werden, sondern auch Vereine – wie der Reha- und Breitensportverein Friedrichsthal – der für seine Arbeit in Sachen „soziales Engagement und Integration von Menschen mit Handicap im Sport“ bekannt ist. eb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de