Erdiger Blues am Bahnhof Würzbach

NIEDERWÜRZBACH Erdiger Blues mit Heinz Glass und Sven Sommer unplugged gibt es im Bahnhof Würzbach am Sonntag, 12. Juli, um 18 Uhr auf die Ohren. Bei gutem Wetter im Biergarten.

Seinen ersten viel beachteten Auftritt im Bahnhof hatte der Gitarrist noch mit der mittlerweile legendären „Palz Gang“. Danach spielte er stets vor vollem Haus in der klassischen Rock-Trio-Besetzung, immer mit erstklassigen Gastmusikern. Seit Jahren spielt der Vollblut-Musiker bereits in Würzbach am Weiher, eine Tradition für Rock- und Blues-Fans. Alle, die schon in den 80er Jahren zu den Würzbacher Bahnhofskonzerten pilgerten, ist Heinz ein Begriff. Virtuos an der Gitarre und mit einfühlsamen Gesang spielt er kraftvollen, erdigen Bluesrock mit eigener Note. Unterstützt wird Heinz von Sven Sommer am Akustik-Bass. Pay what you want, Hutsammlung.

Kontakt: Bahnhof Würzbach, Steffi Wolter, Tel. (06842) 891616, www.bahnhof-wuerzbach.de.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de