Entspannung, Tanzen und gesundes Kochen

Im neuen Semester der VHS Lebach laufen verschiedene Gesundheitskurse an

LEBACH Im neuen Semester der VHS Lebach laufen verschiedene Gesundheitskurse an. Wer sich entspannen möchte, kann sonntags ab dem 25. August ab 18 Uhr fünf Termine lang „Yoga zum Kennenlernen“ besuchen. Wer Yoga noch nicht kennt, kann mit der Yoga-Übungsleiterin Hanna Schütz lernen, wie durch Anspannung und Entspannung Muskeln und Bindegewebe neue Geschmeidigkeit erfahren und mit frischem Sauerstoff versorgt werden.

Oder aber man kann mit der Entspannungspädagogin Martina Jörg-Schreder am Sonntag, 1. September, um 13 Uhr beim „Waldbaden“ den Wald als Ort der Meditation und Entspannung entdecken.

Der Trend aus Japan verbindet die wohltuende Atmosphäre und stärkende Vitalität des Waldes mit gezielten Meditations-, Achtsamkeits- und Atemübungen an außergewöhnlichen Plätzen.

Wem Bewegung eher liegt, kann ab Freitag, 30. August, beim „After-Work-Dance“ um 17 Uhr oder um 18 Uhr den Stress der Woche ein-fach wegtanzen und sich austoben nach dem Motto: Raus aus dem Kopf, rein in den Körper. Dozentin Utta Müller-Taglieber gibt keine fertige Choreografie vor, sondern einzelne Bewegungen, die selbsttätig weiterentwickelt werden.

„Gesunde und sinnliche Mittelmeerküche“ bietet die Ernährungsberaterin Gabi Mailender an. Ab Mittwoch, 4. September, um 19 Uhr kann man mehr erfahren über die Ernährung der Mittelmeerbewohner und lernen, wie viel Gemüse, Obst, mageres Fleisch, Fisch und Olivenöl nicht nur nach Sonne und Urlaub schmecken, sondern auch die Gesundheit fördern.

Anmeldungen können über die VHS Lebach erfolgen und weitere Informationen dort erfragt werden unter Tel. (06881) 52025, E-Mail an info@vhs-lebach.de oder online unter www.vhs-lebach.de abgerufen werden. Dort ist das neue Programm einzusehen sein.

Die gedruckte Version liegt seit Mitte Juli vor und ist in der VHS Lebach, dem Rathaus, den Lebacher Banken und vielen Geschäften zu erhalten.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de